Der Rote Förster

Der Rote Förster, auch als Subaru Forester SF bekannt, hat uns zwischen 2017 und 2020 treue Dienste geleistet und uns überall dahin gebracht, wo wir hin wollten. Vor allem auf den Rallyes, im Sommer wie im Winter – von + 45°C bis – 30°C.

Leider mussten wir uns 2020 von ihm trennen. Das hat im Wesentlichen 2 Gründe:

  • für die geplante APOD Rallye Hamburg-Wladiwostok schien er uns nicht wirklich geeignet, schlicht etwas zu klein für den gewaltigen Ritt über 15.000 km und das mitzuführende Material
  • zum anderen gab es ein junges aufstrebendes Rallyeteam aus Hamburg, die mit dem Förster die Pothole Rodeo Rallye bestreiten wollte und unsere Herzen dahingehend erweichte, dass wir ihn zum Freundschaftspreis nach Hamburg abgeben konnten

Fakten und Impressionen

Subaru Forester SF, Baujahr 1997, 122 PS, handgeschaltet, 1994 cm³ Hubraum, echte zuschaltbare Untersetzung in allen Gängen (5 Gang-Getriebe)